MotoriknetzTipp - Nr3

Aktualisiert: Apr 2

#BewegDichZuHause #MotoriknetzTipp #Nr3 #MassagenFürJungUndAlt #MachtMit


Massagen mit Alltagsgegenständen und Bällen


Benötigtes Material: Bälle mit unterschiedlichen Noppen, Schwämme, Topfreiniger, Pinsel, Malerrollen, etc.



In den Psychomotorik bzw. Motopädagogik Einheiten ist es wichtig eine Balance zwischen Anspannung und Entspannung zu finden. Wohltuende Massagen für die Kinder, entspannen und sich verwöhnen lassen, sollen besonders auch in dieser ungewöhnlichen Zeit Platz finden. Zudem werden durch die unterschiedlichen Reize die Körperwahrnehmung und die Selbstwahrnehmung des Kindes gefördert.

Die Kinder freuen sich bestimmt auch darüber, wenn sie mal ihre Mama oder ihren Papa massieren dürfen.



Für Massagen eignen sich sehr gut Igelbälle mit unterschiedlichen Noppen. Hat man solche Bälle nicht zu Hause, einfach die Bällekiste durchwühlen und schauen, welche Bälle sich für eine Massage eignen könnten.





Schwämme, Topfreiniger, Waschlappen, Malerrollen und Pinsel (ungebraucht) mit unterschiedlichen Borsten können für Massagen verwendet werden.

Bestimmt lassen sich noch andere Alltagsgegenstände finden, die sich für eine Massage eignen!




Viel Spass beim Verwöhnen lassen,

Teresa


PS: Schickt mir ein Foto wie ihr diesen #MotoriknetzTipp umgesetzt habt!


Fotocredits: Motoriknetz

KONTAKT

office@motoriknetz.at

Telefon: auf Anfrage

All Rights © 2019 Teresa Kerschenbauer

  • Facebook - Grey Circle
  • Grau Facebook Icon